Frühlingsspaziergang auf dem Tappeinerweg

Temperaturen um die 20° C (Anfang März!) lockten uns als Familie Krause zu einem wunderbaren Sonntagsspaziergang aus dem Haus.

Über unsere Keschtngasse und weiter auf dem Gnaidweg ging es zum Eingang des bei unseren Gästen sehr beliebten Tappeinerweges. Diese wunderbar sonnige Promenade war bereits zu Kaisers Zeiten aufgrund ihrer mediterranen Vegetation bekannt. Sie führt eben, ca. 50 Höhenmeter über den Dächern von Meran, von Gratsch zum Pulverturm und weiter zur Gilfpromenade.

Wir nahmen den Tirolersteig und weiter ging´s über den Segenbühel zurück nach Hause ins Hotel Krause.

Insgesamt ein toller Rundweg von ca. 2,5 bis 3 Gehstunden. Empfehlenswert zu jeder Jahreszeit! 

   

  

    


OK